Log in News & Media | Downloads | Corporate | Careers | Legal Notes
+49 911 99 33 5-0
info@men.de
MEN Careers

Auszubildende

Offenen Stellen

Auszubildende sind bei uns herzlich willkommen. Wir bieten eine praxisnahe sowie fundierte Ausbildung, so dass Sie das Beste aus Ihren Talenten machen. Bewerben Sie sich heute schon für den Ausbildungsstart September 2017! Wir bieten für 2017 folgende Ausbildungsstellen:

Auszubildende zum Elektroniker Geräte und Systeme (w/m)

Elektroniker/-innen für Geräte und Systeme sind Fachkräfte, die sich auf der "Baugruppenebene" bewegen. Sie stellen Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb, prüfen sie und halten sie in Stand. Die Elektroniker/-innen für Geräte und Systeme unterstützen die Entwicklung durch den Aufbau von Prototypen und stellen bei Bedarf Unikate für Testzwecke her. Sie betreuen dabei spezielle Fertigungsteile bis ins Detail.

Während der Ausbildung machen wir Sie, neben technischen und elektronischen Grundlagen, mit Fachwissen in der Mikrocomputertechnik vertraut.

Die praktische Ausbildung in unseren unterschiedlichen Fachabteilungen wird durch den Unterricht in der Berufsschule ergänzt. Hier wird Ihnen die notwendige Fachtheorie vermittelt.

Ihre Qualifikation
  • Mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss
  • Interesse an Elektronik und Mikrocomputer
  • Handwerkliche und technische Begabung
  • Lernbereitschaft
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sie verfügen über die geforderten Kenntnisse und suchen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe, in der Sie Ihre Kompetenz und Ihr Wissen erfolgreich einbringen können?

Wir bieten Ihnen eine interessante Ausbildung in einem gesund wachsenden mittelständischen Unternehmen. Wir sehen in unseren qualifizierten Mitarbeitern die Basis unseres Unternehmenserfolges. Zusätzliche Fortbildungen zu den Ausbildungsinhalten unterstützen wir jederzeit. Wir verfügen über Flexibilität, kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien.

MEN ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz und Produktion in Nürnberg – wir entwickeln, qualifizieren und fertigen elektronische Baugruppen und Geräte für sicherheitskritische Anwendungen in rauer Umgebung.

Im Embedded-Segment sind wir technologisch führend und genießen einen hervorragenden Ruf. Wir stellen uns täglich erfolgreich der Herausforderung, unseren Kunden innovative Lösungen mit höchster Zuverlässigkeit und Flexibilität zu bieten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per E-Mail schicken.

MEN Mikro Elektronik GmbH
Fr. Heba Rajabie, Human Resources
Neuwieder Straße 3-7
90411 Nürnberg
Tel. +49-911-99 33 5-210


bewerbung@men.de

Silvia Fehn Azubi Elektronikerin Geräte und Systeme

Ausbildungsbeginn 01.09.2013

Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

Ich habe mich damals in meiner Schulzeit in jedem Zweig, mit verschiedenen Praktika versucht. Zuerst im Büro als Bürokauffrau, aber das war mir persönlich zu „langweilig“. Danach im sozialen Zweig als Fachmedizinische Fachangestellte, aber dabei ist mir aufgefallen, dass ich eher ein ruhiger, schüchterner Typ bin. Zu guter Letzt war ich in einer Autowerkstatt. Dort war es ziemlich spannend, sodass ich wusste, dass ich etwas Handwerkliches machen möchte. Ich als etwas zierliches Mädchen konnte mir aber ehrlich nicht vorstellen, dass ich den Beruf 30-40 Jahre machen könnte. Durch meine Mutter bin ich dann auf den Beruf des Elektronikers gekommen und habe mich vorher gründlich über den Beruf im Internet und in der Schule informiert.

Welche Abteilungen lernst du während der Ausbildung kennen?

Als „Elektronikerin für Geräte und Systeme“-Azubi lernt man in der Produktion alle Bereiche kennen. Dadurch, dass man in jeder Abteilung immer ein paar Wochen tätig ist, lernt man viel über den Ablauf innerhalb der Produktion. Auch in der Entwicklung lernt man viele verschiedene Bereiche kennen, sodass man besser entscheiden kann, in welche Richtung man nach der Ausbildung gehen möchte.

Was macht dir besonders viel Spaß?

Mir persönlich macht das „Basteln“ besonders viel Spaß. Etwas neu zu entwickeln und danach selbst testen, ob das jeweilige Projekt funktioniert oder auch nicht. Und natürlich das selbstständige Arbeiten.

Was ist für dich das Besondere an MEN?

Das Besondere an MEN ist, dass die Atmosphäre intern ziemlich familiär ist. Jeder Mitarbeiter ist immer hilfsbereit und nett.

Amit Kumar Azubi Elektroniker Geräte und Systeme

Ausbildungsbeginn 01.09.2014

Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

Weil es eine spannende, praxisbezogene Ausbildung mit Zukunft ist, die auch noch Spaß macht. Es gibt auch nach der Ausbildung zahlreiche Einsatzgebiete in denen man tätig sein kann, außerdem viele Möglichkeiten sich weiterzubilden.

Welche Abteilungen lernst du während der Ausbildung kennen?

Im Groben lernt man fast alle Abteilungen kennen, vor allem jedoch die, in denen man selbst vielleicht einmal arbeiten wird. Das wären zum Beispiel die Endprüfung, der Support, Reparatur oder die Entwicklung. Man lernt somit nicht nur die Abteilung und ihre Tätigkeiten kennen, sondern auch die Leute die dort arbeiten.

Was macht dir besonders viel Spaß?

Es ist alles sehr praxisnah. Sobald etwas Besonderes passiert, wird man gleich dazugeholt und kann sehen, wie beispielsweise Probleme gelöst oder Fehler gefunden werden. Auch gibt es spannende Projekte an denen wir teilhaben dürfen. Man lernt außerdem viele Dinge auf dem Weg kennen, die auch für Zuhause sehr nützlich sind. Somit kann man Gelerntes auch im privaten Rahmen gleich umsetzen.

Was ist für dich das Besondere an MEN?

Wir sind hier eine große Familie, in die auch die Azubis gleich mit eingebunden werden. Alle gehen offen und freundlich miteinander um, was für ein tolles Betriebsklima sorgt. Man hat auch immer einen Ansprechpartner, der sich gerne für Fragen oder Vorschläge Zeit nimmt.

Mohammed J. Imani Azubi Elektroniker Geräte und Systeme

Ausbildungsbeginn 01.09.2015

Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

Schon als Kind habe ich mich für Technik interessiert und sämtliche technische Gegenstände auseinandergebaut. Ich habe in Teheran bereits 8 Jahre als Elektroniker in der Reparatur im Mobilfunkbereich gearbeitet. Im Jahr 2012 bin ich dann nach Deutschland eingereist, habe Deutsch gelernt und meinen Hauptschulabschluss und dann den Realschulabschluss absolviert. Leider wurde weder mein Abitur noch meine Ausbildung aus Teheran hier anerkannt. Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, um in dem Bereich, der mich schon immer fasziniert hat, eine Grundlage für mein Berufsleben hier in Deutschland zu schaffen.

Welche Abteilungen lernst du während der Ausbildung kennen?

Eigentlich alle, außer der Verwaltung. Wir haben einen Ausbildungsplan, in dem beschrieben ist, welche Abteilungen wir im Laufe der Ausbildung kennen lernen dürfen. Dazu gehören unter anderem die Baugruppenbestückung, SMT, THT, Geräte und Montage, Reparatur, Entwicklung, usw. D.h. wir lernen jede Abteilung kennen, die für die Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme interessant ist.

Was macht dir besonders viel Spaß?

Ich finde es super, dass ich bei MEN alle Abteilungen kennen lernen kann. So bekommt man schon als Azubi einen Blick für das große Ganze. Man durchleuchtet sämtliche Prozesse und sieht dann auch das Ergebnis seiner Arbeit. Mir gefällt, dass wir relativ schnell Verantwortung übernehmen dürfen.

Was ist für dich das Besondere an MEN?

Dass ich nach meiner Ausbildung theoretisch in jeder Abteilung arbeiten könnte, da ich alle Bereiche durchlaufen habe. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich gerne wieder in die Reparatur möchte, da mich die Arbeiten dort einfach am meisten reizen.